Eltern zu werden ist eine zusätzliche Rolle, die uns durch die Geburt unseres Kindes geschenkt wurde. Wir können aber nicht "auf einem Schlag" Mutter/Vater werden. Dieser Prozess ist manchmal schwierig, wir finden die richtige Wörter nicht, wir wissen nicht, ob wir uns mitfühlend oder fordernd mit unserem Kind verhalten sollen.

 

  • Wie soll ich die richtige Entscheidungen für mein Kind treffen? Wie soll ich mit der Trotzphase oder mit der Pubertät meines Kindes klar kommen?
  • Was soll ich tun, wenn mein Kind mich oder andere Kinder haut?
  • Was soll ich meinem Kind sagen? Und Wie? Wie soll ich mein Kind fürs Lernen motivieren?
  • Was soll ich meinem Kind sagen, wenn er/sie Probleme in der Schule oder mit den Schulkollegen hat?


Ich unterstütze Sie in alltäglichen Erziehungssituationen und in herausfordernden Situationen. Wie wir mit diesen Situationen umgehen könnten, wie wir unser Kind unterstützen könnten. Wie wir unser Kind motivieren können. Bewusst werden mit den Umgangsstil, den wir verwenden. Neue Methoden suchen und finden, die das Zusammenleben für unser Kind und für uns erleichtern.