Burnout kann jeden treffen!

Was ist Burnout?

 

Burnout kann eine Reaktion auf chronischen Stress sein und ist eine Zustandbeschreibung. Das Burnout gegenüber einem "normalen " Stress kann die Persönlichkeit ändern. Man fühlt sich hilflos, oft sagen Burnout-Betroffene: "Es ändert sich nichts, egal was ich tue".

 

Wen kann Burnout treffen?

Jeden! Nach den neuesten Studien betrifft Burnout nicht nur Menschen wie Ärzte, Lehrer, Polizisten, Krankenschwester, Manager und Führungskräfte, sondern auch alle andere Berufsfelder, Hausfrauen und sogar Frauen in der Karenzzeit.

 

Warum?

Burnout kann entstehen durch Lebensänderungen, durch Verluste, durch entscheidende Erlebnisse, die ein hohes Ausmaß sozialer Umorientierung erforderlich machen.

 

Hier ein paar Beispiele:

Tod, Scheidung, Schwangerschaft, sexuelle Probleme, gesundheitliche Probleme, Schulwechsel, Probleme in der Familie, Beginn oder Ende der Schule, Probleme mit dem Chef usw.

Symptome

  • Verlust der Fähigkeit zur Freude
  • Interesselosigkeit
  • Lustlosigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Reizbarkeit
  • Unzufriedenheit mit sich selbst und der eigenen Arbeit
  • Niedergeschlagenheit
  • Gefühl der inneren Leere
  • Gefühl der Sinnlosigkeit (der Arbeit, des Lebens)
  • Gefühl der Hilflosigkeit
  • Resignation
  • Frustration
  • Zurückgezogenheit
  • Verlust des Selbstvertrauens
  • Angst und/oder Panikattacken

Geistige Symptome

  • Negative Gedanken, Grübeln
  • Konzentrationsstörungen
  • Vergesslichkeit
  • Verlust der geistigen Kreativität

Körperliche Symptome

  • Müdigkeit
  • Schlafstörungen (schlechter Schlaf oder Schlaflosigkeit)
  • Schwächegefühl
  • Übelkeit
  • Bauchschmerzen
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Muskelverspannungen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Erektionsprobleme
  • Keine Lust auf Sex
  • Erhöhte Anfälligkeit für Infekte
  • Herzprobleme / Gefühl von Aufregung / Herzklopfen
  • Ständig unter Strom stehen